Spielberichte Herren: 2021/2022

Heimspiel der Volleyballer der SG Westpfalz

 

Am letzten Sonntag hatten die jungen Volleyballer der SG Westpfalz 1 ihr erstes Heimspiel in der Sporthalle der Westpfalzschule Weilerbach.

Zum Auftakt ging es gegen das Team SG Westpfalz 2, das weitgehend aus erfahrenen Spielern des VfB Weilerbach besteht.

Die Jungen zeigten zu Beginn eine starke Leistung und konnten bis zum 10:10 mit guter Blockarbeit und kräftigen Angriffsbällen die „alten Hasen“ mehrmals in Verlegenheit bringen. Doch mit zunehmender Spieldauer setzte sich die Routine der „Alten“ durch und die einzelnen Sätze gingen mit 25:15, 25:14 und 25:16 noch klar an die SG Westpfalz 2.

Im anschließenden Spiel, gegen eine ebenfalls junge Mannschaft der SG Haßloch/Neustadt, kamen die Spieler der SG 1 durch eine Aufschlagserie von Jonas Rechle und weiteren guten Block- und Angriffsaktionen von Max Krull über einen 9:0 Vorsprung zum 25:9 – Sieg im ersten Satz. Nach diesem klaren Sieg wirkten die  Westpfälzer etwas unkonzentriert und ermöglichten dem Gegner leichte Punktgewinne, konnten aber am Ende sicher mit 25:18 und 25:18 das Spiel für sich entscheiden.

Die SG Westpfalz 1 belegt nun den 2. Platz hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer SG Westpfalz 2  

Die Spieler der SG Westpfalz 1 (blau) und SG Westpfalz 2 (grün) mit ihren Trainern

Erfolgreiches Wochenende für die Herren der SG Westpfalz 2

 

 

Das zum Jahresende 2019 neu formierte Herrenteam der SG Westpfalz 2 konnte wegen der Corona-Auszeit nach zwei langen Trainingsjahren am letzten Samstag erstmals zu Spielen in der Bezirksklasse des Volleyballverbandes antreten.

 

Die Mannschaft, die komplett aus Spielern des VfB Weilerbach besteht, begann den ersten Satz gegen VTV Mundenheim 2 entsprechend nervös und überließ dem Gegner durch viele Aufschlagfehler in der Anfangsphase leichte Punktvorteile.

Erst beim Stand von 6:6 konnte Adrian Espen durch platzierte Aufgaben einen Vorsprung von vier Punkten sichern, der dann mit flexiblem Angriffsspiel zu einem 25:14 Sieg ausgebaut wurde.

 

Im zweiten Satz schaltete das Team der SG Westpfalz nach zwei Wechseln in der Startformation etwas zurück und ließ Mundenheim besser ins Spiel kommen. Allerdings wurde auch dieser Satz sicher mit 25:20 gewonnen.

 

Danach war der Widerstand gebrochen und zwei Aufschlagserien von David Vollmar und Adrian Espen brachten 13 Punkte für die SG Westpfalz und einen überragenden 25:8 Erfolg.

 

 

Durch diesen Sieg im ersten Meisterschaftsspiel ging die Mannschaft mit Stolz und verstärkt durch Timo Mang in das zweite Spiel gegen die SG Haßloch/Neustadt.

 

Gleich im ersten Satz schaffte Philipp Gaulrapp mit seinen Aufgaben einen Punktesprung von 7:6 auf 16:6. Diesen Vorsprung konnte der Gast nicht mehr aufholen und musste sich mit 12:25 geschlagen geben.

 

Auch im nächsten Satz spielte die SG Westpfalz ihre Stärken in Abwehr und Angriff aus und ließ dem Gegner beim 25:8 keine Chance auf einen Satzgewinn.

 

Im letzten Satz erspielte sich die SG Haßloch/Neustadt zunächst einen 8:5 Vorsprung dank einiger Konzentrationsmängel bei den Gastgebern, konnte aber am Ende ein klares 25:17 für die Hausherren nicht verhindern.

 

Nach dem ersten Spieltag steht die SG Westpfalz 2 mit 6 Punkten und 6:0 Sätzen auf der Spitzenposition der Bezirksklasse Staffel B.

 

 

Das siegreiche Team

Stehend von links: Birk Schwarzer, Tobias Romann, Janes Rößler (Libero), Stefan Hubert, Adrian Espen, Julian Vollmar, Eric Walter, Jan Komnik Knieend von links: Timo Mang, Daniel Vollmar, Philipp Gaulrapp
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB Weilerbach